Zabo ist solidarisch …

 

 

als Interessengemeinschaft der Geschäftsleute von Zabo, kurz IGZ,

ist es unser Ziel, die ortsansässigen Unternehmen zu unterstützen.

 

Wir sind froh, dass wir noch einen so tollen Stadtteilkern haben und das soll auch so bleiben. Allerdings stellen wir fest, dass viel Umsatz aus Zabo abfließt. Das liegt vielleicht daran, dass manchem Bewohner gar nicht bekannt ist, welchen Schatz wir an Unternehmen, Handwerkern,

Selbstständigen, Freiberuflern, Künstlern und Geschäftsleuten vor Ort haben. Damit sich dies ändert, haben wir diese Internetseite erstellt. 

 

Außerdem haben wir einen Kämpfer geschaffen:

Das Zabro, um allen klar zu machen, dass wir Geschäftsleute

nur überleben können, wenn Sie uns unterstützen.

Nur so bleibt unser Stadtteil lebens- und wohnenswert!


ZABO soll liebens- und lebenswert bleiben.


ZABO soll nicht Leerstehen.


Unsere FlyerAktion:


Auf den folgenden Unterseiten berichten Unternehmen und Geschäftsleute aus Zabo über Ihre Situation.