Neue Ansprechpartner

Für die IG Zabo und auch für die Werbung

Liebe Zaboaner,

 

im April 2019 bin ich zur neuen Vorsitzenden der Interessentsgemeinschaft

Zaboaner Geschäftsleute (kurz IG Zabo) gewählt worden.

Ich möchte mich all denjenigen kurz vorstellen, die mich noch nicht kennen.

Mein Name ist Manuela Mankus. Ich bin seit 1997 mit meiner Buchhandlung Bücherwurm in Zabo verankert und dem Stadtteil und seinen Menschen sehr verbunden. Ich wohne selbst vor Ort

und für mich gibt es keinen schöneren Stadtteil in Nürnberg zum Wohnen und Leben!

 

Mein Wunsch für die Zukunft Zabos ist, dass die Geschäfte in Zabo erhalten bleiben und unser Stadtteil dadurch weiterhin so attraktiv für Sie ist, damit Sie nicht in die Stadt fahren müssen. „Buy local“ bedeutet,

dass Sie die Geschäfte vor Ort mit Ihrem Einkauf unterstützen und so unseren Stadtteil genauso lebenswert erhalten wie wir dies als Geschäftsleute tun. Die Zusammenarbeit zwischen Vorstadtverein und der

IG Zabo läuft bereits sehr gut und das möchte ich auch weiterhin gerne unterstützen. Der Vorstadtverein

(www.zabo-nachrichten.de) ist mit seinem Engagement für Zabo eine sehr wichtige Instanz und hat einen sehr aktiven Vorstand, der schon viel Gutes bewegt hat.

In Zabo gibt es mittlerweile eine Zabo-App, die vom Vorstadtverein betrieben und aktualisiert wird sowie ein Lastenfahrrad, welches man sich bei "Bio in Zabo" ausleihen kann. Dort gibt es sogar eine Tankstelle für Elektroautos!

Derzeit besteht die IG Zabo aus knapp 50 Mitgliedern und wer noch hinzustoßen möchte, darf dies jederzeit tun. Es kann jeder Mitglied werden, der selbstständig oder freiberuflich in Zabo arbeitet oder wohnt und bekannter werden möchte bei den Zaboanern.

Ob Handwerker, Künstler oder Ladenbesitzer – über die IG Zabo soll er ein Forum bekommen, auf dem er gefunden wird. Über die Seite www.zaboaktuell.de kann man alle Mitglieder sowie ihre aktuellen Angebote oder Veranstaltungen finden. Je mehr dabei sind, desto besser ist es für die Zaboaner. Denn das Gute liegt so nahe, nur weiß man es oft nicht. Dieses Forum soll dabei helfen! Die IG Zabo gibt es seit über 15 Jahren und ist vor allem auch zuständig für die tollen Feste in Zabo wie z.B. die Rockkirchweih an Pfingsten, die über Zabo hinaus schon seit langem bekannt und beliebt ist; oder das Stadtteilfest im September, auf dem sich die Geschäfte, Selbstständigen, Vereine, Kindertagesstätten, Kirchen und Verbände präsentieren und bekanntmachen können.

 

So wie man als Zaboaner über die tolle Nachbarschaftsseite www.nebenan.de Möglichkeiten der Hilfe, des Geben und Nehmens und des Austausches findet, so soll www.zaboaktuell.com eine Seite sein, um fündig zu werden, wenn man z.B. ein Geschäft oder einen Handwerker sucht. Eine Facebookseite gibt es ebenfalls, die von den einzelnen Mitgliedern tagesaktuelle Informationen aufzeigt.

 

Seit 2018 findet das jährliche Stadtteilfest im September in der Zerzabelshofer Hauptstraße statt. Wer sich da mal mit einem Stand präsentieren möchte, kann gerne Kontakt mit mir aufnehmen. Mittlerweile sind wir fast 60 Mitglieder in unserer Händerlvereinigung der IGZ. Neue sind herzlich willkommen!! Denn gemeinsam können wir mehr bewegen, als jeder für sich allein!

Auf eine gute Zusammenarbeit mit den Standbesitzern freue ich mich auch diesmal, da der Austausch bereits im letzten Jahr sehr schön und offen war. Möge es ein wundervolles Fest für alle werden!

 

Es grüßt Sie herzlich,

Ihre Manuela Mankus

Manuela Mankus, Inhaberin Der Bücherwurm
Manuela Mankus, Inhaberin Der Bücherwurm
Nicole Schwenk, von den Druckteufelinnen
Nicole Schwenk, von den Druckteufelinnen
Helmut Schröder, bei Fragen rund um die Musik
Helmut Schröder, bei Fragen rund um die Musik