Zabo rockig the street!


T.G. Copperfield rockt schlechte Laune weg

T.G. Copperfield rockt schlechte Laune weg

Schon fünf Alben hat der umtriebige und sehr fleißige Herr Copperfield veröffentlicht. Jedes seiner Werke stellt eine Homage an den guten, soliden Rock‘n‘Roll dar. Jedes Werk darf getrost als ein musikalisches Menü der Extraklasse bezeichnet werden. Dieses Festmahl für die Ohren würzt er allesamt mit einer Prise erdiger Südstaaten-Tunes, um sie dann mit Anleihen bester Country-Rock-Traditionen zu verzieren.
Serviert wird das Gesamtkunstwerk alsdann auf einer soliden Bluesrock-Basis.
Ja, der Niederbayer mit Wohnsitz nahe Regensburg hat den Rockbogen raus.

T.G. fungiert nebenbei als Mastermind der Südstaatenrockband 3 Dayz Whizkey,
die wir in Zabo zur 2018er Kirchweih erleben und euphorisch feiern durften. 

Sein letztes Album hat Herr Copperfield in Nashville aufgenommen. Der Spirit dieses heiligen Orts der Countrymusik berührt den Zuhörer durch jeden Ton dieses Werkes. Kein geringerer als der Accept Schlagzeuger Christopher Willams stand T.G. bei dieser Produktion zur Seite. So wundert es nicht,
dass ein kräftiger Drive im gesamten Werk spürbar ist. Wir freuen uns, einige Songs daraus in Zabo hören zu können. Mit seiner Electric Band, einer handverlesenen Truppe aus vier erstklassigen Musikern tritt Copperfield in Zabo an. Im Publikum hoffen wir dann auch, die Musik-Moderatorenlegende 
Billy Billmaier von Radio Gong begrüßen zu dürfen. In einer seiner exzellenten Sonntagsshows war unser sympathischer Mr. Copperfield bereits zu Gast.
Nachträglich nochmals rockigen Dank Billy! Keep on rocking in a free world.


Janis Joplin Tribute Band

Janis Joplin Tribute Band

Joplin aus Prag

Wer kennt nicht die Bluesrock-Hymne „Mercedes Benz“ von Janis Joplin aus ihrem 1969 erschienen Album Pearl. Nicht wenige Besucher werden sich wahrlich beim Vortrag dieses Kultsongs als textfest erweisen. Janis Joplin war und ist eine Legende. Sie zählte nicht nur zu Lebzeiten zu den besten Blues-Sängerinnen der Welt, sondern war darüberhinaus eine überzeugte Kämpferin für Toleranz. So äußerte sie sich in einem Interview zu ihrer Person folgendermaßen: „Ich war ein Außenseiter. Ich habe gelesen, ich habe gemalt, ich habe nachgedacht. Ich habe Nigger nicht gehasst.“ Ein Haltung, die zum diesjährigen Thema unseres Festes bestens passt.

Der Faszination, der im  Alter von 27 Jahren leider viel zu früh verstorbenen Woodstock-Legende,
erlag auch die Tschechin Táňa-Máňa Poláčková und gründete im Jahr 1996 mit ihren Musikerfreunden
eine Tributeband zu Ehren von Janis. Seitdem spielte die Formation so viele Gigs, dass man sich während des Besuchs eines Joplin-Konzerts auf einer Zeitreise wähnt. Ein trefflicher Grund hierfür dürfte die charakteristisch rauchig-whiskeygetränkte Stimme von Táňa-Máňa sein, ein Muss jeder ernstzunehmenden Bluesgröße. Vor ihrer Zeit als Janis-Interpretin sang die junge, wilde  Poláčková in verschiedenen Metal- und Punkbands. Auch dies schien der Entwicklung ihrer prägnanten Stimme wohl äusserst zuträglich gewesen zu sein. Böse Zungen behaupten ja, es rührte vor allem vom Rauchen und dem Konsum von Whiskey her. Das wollen wir hier aber nicht kommentieren.

Die Band, die in den vielen Jahren ihres Bestehens einen steten Wandel durchlebt hat, füllte vor allem in der Hochzeit der Revivalbands in Tschechien und im Ausland große Konzerthallen und gehört heute noch zu den Top-Tributebands ihrer Heimat. Wir freuen uns auf die Freunde aus Prag und werden sicher den Kozmic-Blues haben.


El Mago Masin mit Kinder- und Satireprogramm

El Mago Masin mit Kinder- und Satireprogramm

„Endlich gute Kinderlieder“ beschreibt das Programm von Toni Komisch alias El Mago Masin trefflich.
Ein Kinderliedermacher seiner Art wird noch vermisst, deshalb gibt es nun diesen Wirbelwind exklusiv
für die kleinen Fans!

Kinderlieder, erfrischend anders, von einem Liedermacher, den die Kinder in seinem verrückten Auftreten schon wegen seiner endlos langen Haare lieben werden. Bei ihm lernen Rasenmäher fliegen und Stehtische liegen. Er sieht die Welt mit Kinderaugen. Somit ist für ihn ein Kind, welches seine Katze mit Erdbeermilch übergießt, weil diese rosa sein soll, nur eines: kreativ!

Die lustigen Texte, die phantasievollen Mitmachlieder und die liebenswert-chaotische Art des Künstlers sorgen für ein mitreißendes Erlebnis für die ganze Familie.


Jetzt wird es aber ernst - zumindest für Humorlose

Jetzt wird es aber ernst - zumindest für Humorlose

Toni Komisch wandelt sich um 15 Uhr zum Satiriker El Mago Masin für Erwachsene.
Der vielseitige Künstler ist seit einigen Jahren auf den Bühnen zwischen Spitzbergen und Bibione unterwegs. Dabei verknüpft er kunterbunt-virtuoses Gitarrenspiel mit wahnwitzigen Liedern,
Anarcho-Komik und tiefgründigem Nonsens. Jeder seiner Songs ist ein kleiner Geniestreich.

Mit konsequenter Unkonventionalität im Rücken tänzelt er zwischen verspielten Wortkreationen und verspulten Geschichten. Nach zahlreichen Kleinkunstpreisen und TV-Sendungen hat er nun den Höhepunkt seiner Karriere erreicht: Kürzlich war er Gast einer Sendung bei AstroTV!

Zabo aufgemerkt:

Lachen ist gesund!


H und H spielen Peter Maffay